Unterstützende Psychologische Beratung &  Psychotherapie (HeilprG)

Vielleicht fühlen Sie sich wie an einem Abgrund und wissen nicht mehr weiter oder es hat Sie der Mut verlassen?

Vielleicht sind Sie von Abschieden überrascht und erleben Trauer oder versuchen sie zu verdrängen?

Vielleicht begegnen Sie Ihrem Trauma immer wieder mit der gleichen Machtlosigkeit?

Vielleicht flechten Sie aus erlebten negativen Erfahrungen immer wieder neue Ängste?

Vielleicht halten Sie an „ungesunden“ Dingen fest und fühlen sich unfähig los zu lassen?

Vielleicht bauen Sie eine Mauer um sich herum, weil Sie sich dahinter am sichersten fühlen?

Vielleicht haben Sie kleine, große oder sogar „dumme“ Fehler begangen und verurteilen sich dafür?

Vielleicht haben Sie in Ihrem Leben keine bedingungslose Liebe und Wohlwollen erfahren und es schmerzt Sie?

Vielleicht haben Sie (noch) nicht geschafft sich Ereignissen und Erfahrungen aus der Vergangenheit, rückblickend im Frieden zu nähern und damit abzuschließen, sind davor sogar eher geflüchtet?

Jeder Tag, in dem es gelingt unangenehme Erinnerungen und Emotionen zu verarbeiten, Nähe zuzulassen oder notwendigen Abstand zu halten, behindernde Blockaden aufzulösen und eine mentale Stärke zu entwickeln, ist ein neues Leben für Sie und Ihre (auch vergangenen) Beziehungen.
Diese Psychopflege und Seelenhygiene ist für unser Wohlbefinden notwendig.

Umarmen Sie sich, wie eine gute Mutter es tun würde!

Lassen Sie uns heilende Prozesse aktivieren. Denn wenn sich einmal Räume öffnen, indem wir mit Wesentlichem in Verbindung kommen, kann sich das uns bisher Unmögliche durchaus zum Möglichen wandeln.

Songün Demirol-Yılmaz

Psychologische Beratung kann komplexe Sachverhalte und Konfliktmuster sichtbar machen, helfen innere Barrieren zu überwinden, Selbstbewusstsein stärken und den eigenen Handlungsspielraum erweitern.

Ich unterstütze Sie darin, emotionale Verletzungen zur Heilung zu bringen, Ihre Glaubenssätze zu überprüfen und in eine für Sie dienlichere Hilfe umzuwandeln, sich von eingefahrenen negativen Strukturen zu verabschieden, Ihre Selbstakzeptanz und innere Haltung zu entwickeln und zu stärken, damit Sie wieder gut im Leben stehen und Sie mit Lebendigkeit und Selbstsicherheit aus vollem Herzen sagen können:

“Allem was mich ausmacht, allem was das Leben mir geboten und zu bieten hat, kann ich begegnen ohne hilflos in mich zusammenzufallen…”

Würde sich das gut für Sie anfühlen?

 

Manchmal gelingt Heilung nur mit therapeutischer Hilfe

auch wenn nicht jede/r Ratsuchende/r eine behandlungsbedürftige psychische Erkrankung hat.

Die psychologische Beratung und Begleitung richtet sich an primär gesunde Menschen, die Schwierigkeiten bei der Bewältigung anstehender Herausforderungen haben und Möglichkeiten zur Selbsterkenntnis und Weiterentwicklung wünschen.
Z.B. Schwierigkeiten bei Entscheidungen, Probleme im Job, Liebeskummer, Ängste und Sorgen etc.

Bei der Psychotherapie handelt es sich  um die gezielte Behandlung eines vorhandenen seelischen Problems mit Krankheitswert. Dies sind Störungen des Denkens, Fühlens, Erlebens und Handelns. Wozu beispielsweise Depression, Angstzustände, Panikzustände, Phobien, Zwangsstörung etc. zählen.

Schwere psychische Störungen wie z.B. mittel- und schwergradige Depressionen, manisch-depressive Erkrankungen, wahnhafte Störungen, Psychosen, Schizophrenie, selbstverletztendes Verhalten, u.w., gehören indiskutabel in den Zuständigkeitsbereich von Fachärzten.

Es kann zuweilen passieren, dass Gefühle, Ängste und Verzweiflung uns so übermannen, dass alles unlösbar, unüberwindbar und sinnlos erscheint. 

Denken Sie bitte daran, dass professionelle Fachhilfe Sie auffangen und begleiten kann.

Bitte zögern Sie nicht diese Hilfe in Anspruch zu nehmen!

Haben Sie bitte keine Scheu bei akuten Krisen, Angst vor Selbst- oder Fremdgefährdung, insbesondere Suizidgefährdung, sich an den psychiatrischen- ärztlichen Notdienst (116117), den Rettungsdienst (112) oder die Polizei (110) zu wenden.